Russischer Skandal wird inszeniert

Um einen russischen Skandal zu bekommen,
passend zur wegen des Ukraine-Konfliktes
aufgeheizten Skandals ist gewissen oder soll
man besser sagen gewissenlosen Leuten tat-
sächlich alles gut.
So produzierte die kanadische Airline einen
„Skandal“ mit der russischen U20-Eishockey-
Juniorenmannschaft. Darüber berichtete die
sodann natürlich sofort informierte Presse:
„Auf der Rückreise aus Kanada wurde das
Team wohl aus dem Flugzeug geworfen. Der
Grund: Die Spieler sollen angetrunken gewe-
sen sein, geraucht und die Maskenpflicht nicht
eingehalten haben“.
Man hatte den gewünschten Skandal. Allerdings
begann die Geschichte schnell zu hinken, denn
auch die tschechische Mannschaft, die nichts
getan, durfte nicht mitfliegen. Der Grund hier-
für: ,, Das Flugpersonal von AirCanada hatte
offenbar aufgrund der ähnlichen Kleidung die
Tschechen auch für russische Spieler gehalten“.
Das zeigt, dass es hier gar nicht um einen Grund
für einen inszenierten Skandal ging, da ja die
Tschechen nichts getan, sondern einzig auf
Grund ihrer Kleidung aussortiert wurden!
Dies dürfte Beweis genug sein, dass man hier
um jeden Preis einen Skandal wollte und die
Schuldigen bereits im Vorfeld einzig auf Grund
ihrer Kleidung auswählte!
Die Frage ist also, wofür brauchte man diesen
Skandal in Kanada unbedingt und von was wollte
man damit vom Eigentlichen ablenken?
Etwa davon, dass die Kanadier trotz Corona
unbedingt die U20-Eishockey-WM durchzog,
die dann wegen vermehrt unter den Mann-
schaften ausbrechenden Corona-Fällen abge-
brochen werden musste?
Das gewissen Kräften im Sport das Geldver-
dienen und fragwürdiger Ruhm weitaus wich-
tiger sind als die Gesundheit der Spieler? Man
hatte also sichtlich viele Gründe um vom Eigent-
lichen abzulenken und auf Grund der gegenwär-
tigen politischen Situation bot sich die russische
Mannschaft geradezu an um einen Skandal zu
produzieren, indem man die Sportler schon im
Vorfeld anhand ihrer Kleidung zu Schuldigen
erklärte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s