Wie immer mit zweierlei Maß

Vielleicht erinnert sich ja noch der Eine oder Andere
daran, dass vor einigen Jahren mal eine deutsche
Ruderin von der Teilnahme an den Olympischen
Spielen ausgeschlossen wurde. Der Grund war
nicht, dass sie selbst sich hatte etwas zu Schulden
kommen lassen, sondern weil ihr Freund einmal
Jahre zuvor in der rechten Szene aktiv gewesen.
Damals protestierte kein einziger Politiker gegen
solch eine Sippenhaft. Die Sippenhaftung wurde
demnach allgemein anerkannt.
Grund genug, daher dasselbe nun auch von Politi –
kern den Rücktritt zu verlangen, deren Ehe – oder
Lebensgemeinschaftspartner sich eine Affäre zu
Schulden kommen lassen.
Mit welchem Recht also bleiben Jens Spahn, Saw –
san Chibli & Co weiterhin im Amt?
Richtig, weil im Bundestag seit Jahren unter Mer –
kel eine heuchlerisch-verlogene Doppelmoral zum
Standard in der Politik geworden! Was für eine
deutsche Sportlerin gilt, muss für Politiker mit
korrupten Partnern noch lange nicht gelten. Da
gelten eben Demokratie und ein gesundes Rechts –
empfinden gar nicht. Nicht in diesem Land!

Ein Gedanke zu “Wie immer mit zweierlei Maß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s