Weder fromme Christin noch Demokratin

Die heuchlerisch-verlogene Doppelmoral, welche unter

der Merkel-Regierung zum Standard in der Politik wurde,

passt auf Katrin Göring-Eckardt wie ein eng anliegendes

Kleid. Keine hat diese Heuchelei und Doppelmoral so

verinnerlicht wie sie.

Göring-Eckardt, die angeblich mit den DDR-Flüchtlingen

so was von mit gefühlt, trat dann in die einzige Partei der

BRD ein, die gegen DDR-Mauerflüchtlinge sehr massiv

hetzte und auf die Straßen ging. Als besondere Homage

an die DDR-Flüchtlinge strebte Göring-Eckardt später

die enge Zusammenarbeit mit der SED-Nachfolgepartei

PDF/Linkspartei in Thüringen an!

Ja die angeblich überzeugte Christin, sie selbst bezeichnet

sich als fromm, hält es mit den 10 Geboten nicht so genau.

Wie etwa mit dem Ehebruch. Ausgerechnet während ihrer

Arbeit in der EKD betrog sie ihren damaligen Ehemann,

den Pfarrer Michael Göring, und ging mit dem Vizepräsi –

denten der EKD, Thies Gundlach, fremd. Das bracht ihr

sogar Spitzenämter in einer Kirche ein, deren Oberen die

10 Gebote ohnehin gegen den Klassenkampf eingetauscht.

Unfein ausgedrückt, würde man es wohl als hoch schlafen

bezeichnen!

Es war im Jahre 1999 als Göring-Eckardt ,,rentenpolit –

ische Sprecherin der Grünen war und einen geheimen

10 Punkte-Plan zur Kürzung der Renten aufstellte.  Lei –

der gelangte derselbe an die Presse und damit erfuhr

auch das Volk, dass die Politikerin das Rentenniveau

senken wollte. Die ,,taz„ weiß noch zu berichten, dass

sich Göring-Eckardt darauf hin eine dreiviertel Flasche

Whisky hinter die Binde kippte als sie ihre ,,christliche

Nächstenliebe„ für deutsche Rentner nicht bewerk –

stelligen durfte. Ob bei der Ausarbeitung ihres zehn

Punkte-Planes auch Alkohol im Spiel war, ist nicht

überliefert.

So wie Göring-Eckardt die Masseninvasion von Mi –

granten im September als ,,historische Chance„ an –

sah, die Deutschland ,,drastisch verändern„ werde.

Für die Asyl – und Migrantenlobby trat die Göring-

Eckardt zuletzt gerade in Griechenland auf, wo sie

gefakte Aufnahmen von Flüchtlingen machte. Als

Lobbyistin schreckt sie auch nicht vor der Erpress –

ung anderer EU-Staaten zurück: ,, Wenn sich Länder

weigerten, Migranten aufzunehmen, müssten sie da –

für so viel bezahlen, wie eine Aufnahme in ihrem Land

gekostet hätte „ fordert sie dreist. Warum andere EU –

Staaten für Migranten, derenAufnahme die Mehrheit

des Volkes ganz demokratisch ablehnt, zahlen sollen,

kann Göring-Eckardt nicht erklären. Aber ihre Partei

handelte beim Thema Migration ohnehin nicht ansatz –

weise demokratisch: So forderten Grünen-Politiker,

dass die osteuropäischen EU-Staaten notfalls auch

gegen den Willen ihrer Volker Migranten aufnehmen

müssen. Echte Demokratie sieht anders aus! Aber wenn

es nach der Göring-Eckhardt geht, dann sollen neben

dem deutschen Steuerzahler, auch die andere Völker

für den Wahn der Asyl – und Migratenlobby zahlen:

,, Aber ich stelle mir vor, dass auch Regionen sagen

können, dass Städte sagen können, so wie in Deutsch –

land die 172 Städte: Wir nehmen auf. Und dann euro –

päische Mittel dafür bekommen „. Daheim in Deutsch –

land möchte Göring-Eckhardt eine ,,Koalition der Wil –

ligen„ , besser gesagt wohl eher ein Zusammenschluss

der Handlanger der Aysl – und Migrantenlobby, um die

Aufnahme weiterer Migranten aus Griechenland zu er –

pressen. Denn wer ist bei ihr ,,wir„, welche bereit sind,

mehr Migranten aufzunehmen?  Einzig die Handlanger

der Asyl – und Migrantenlobby! Dabei hätte es denen

schwer zu denken geben müssen, dass nicht ein einziger

EU-Staat zur Aufnahme der Gewalttäter und Brandstif –

ter aus Moria bereit ist. Das ist ganz eindeutig eine de –

mokratische Mehrheit! Aber wie gesagt, von Demokra –

tie halten Göring-Eckhardt & Co nicht viel. Das schau –

spielern von Demokraten liegt ihr ebenso wenig, wie

das der frommen Christin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s