Marc Drewello wird das Opfer eigener Fake News

Im ,,STERN„ lässt sich Marc Drewello über die
angebliche Scheinheiligkeit Donald Trumps bei
seinem Besuch in El Paso aus. Als Anlaß dafür
dient ihm ein Foto auf dem Trump, seine Gattin
und ein Opfer in die Kamera grinsen. Daneben
ist Drewello schwer empört, dass ein Video den
Präsidenten ,, mit scheinbar wohlgesonnenen
Krankenhausmitarbeitern, Sicherheitskräften
und Opfern„ zeigt.
Vielleicht aber ist Marc Drewello dabei selbst
das Opfer der gezielten Medienkampagne ge –
gen Trump geworden, wo diesen Medien nach
doch ganz El Paso nur aus empörten Demokra –
ten, noch mehr empörten Migranten und einer
Hand voll ebenfalls schwer empörter Antifa be –
stehe.
Wobei sich natürlich kein demokratischer Sena –
tor es gefallen lassen braucht, einer Mitschuld
am Anschlag von Dayton zu tragen, und mit sei –
ner Hetze gegen den US-Präsidenten dazu beige –
tragen zu haben, dass der Mörder, der sich selbst
als ,,Antifaschisten„, und ,,Trumphasser„ be –
zeichnet, seine Tat in Dayton durchführte.
Daher ist es um so scheinheiliger von den Press –
tituierten wie Marc Drewello sich nur ganz auf
El Paso zu konzentrieren und auf Bilder aus
Dayton zu verzichten.
Wobei man sodann um so nachvollziehbarer ist,
warum der US-Präsident in El Paso eben genau
solch eine Presse nicht mit dabei haben wollte!
Dementsprechend vollkommen zu Recht kom –
mentierte Donald Trump über eben diese demo –
kratische Presse: ,, Die Fake News haben Über –
stunden gemacht, um mich und die beiden Be –
suche zu verunglimpfen, aber es hat nicht funk –
tioniert„.
Offensichtlich musste wohl auch Drewello Über –
stunden machen, um seinen stark tendenziösen
Bericht beim ,,STERN„ abzuliefern! Von daher
reagiert der nun so auch angepisst.
Der Höhepunkt seiner Storie ist dann wohl der
Satz : ,, Unabhängige Journalisten waren bei
dem Treffen ja nicht zugelassen „. Das ist näm –
lich Fake News im besten Stil, denn wirklich un –
abhängige Journalisten waren gar nicht vor Ort!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s