Wenn Horrorclowns ihren Kürbiskopf zu Halloween fordern

Die übergewichtige SPD-Matrone mit Profil –
neurose, an der jeder Verstand ebenso spur –
los blieb, wie Diäten, hat, wenn sie nicht ge –
rade zur Karnevalszeit als Horrorclown unter –
wegs, – und leider ist nicht gerade Karneval -,
also endlich so etwas wie ein Ziel gefunden.
Sie fordert nämlich Hans-Georg Maaßens
Kopf!
Täte sie dieses nämlich in ihrem Horrorclown –
Kostüm, würde es fast authentisch wirken. So
aber nimmt man es der Andrea Nahles kaum
ab. Sie, die immer davon fantasierte, liefern
zu müssen, als wäre sie früher als Fahrradku –
rier einmal zu oft mit dem Kopf, ohne Helm,
auf das Straßenpflaster geknallt oder hätte
den Spruch bei ihrem Pizzalieferanten abge –
kupfert, will nun ihren Genossen wenigstens
den Kopf von Hans-Georg Maaßen abliefern.
Wahrlich das Einzige, was sie in ihrer Lauf –
bahn als SPD-Vorsitzende je abliefern wird.
Unter Martin Schulz, der auch äußerlich im –
mer mehr Karl-Eduard von Schnitzler ähnelt
und als Sudel-Martin zum Schluß nichts als
noch schräge Nazi-Vergleiche zu bieten ge –
habt, war die SPD ohnehin ins Bodenlose
abgestürzt, so das die dicke Nahles dort
kaum noch Porzellan zerschlagen konnte.
Der SPD war da längst das Tafelgeschirr
ausgegangen, und unter Schulz in dem
Utopia von einem Europa entschwunden.
Die fette Matrone der SPD, die so schon
zu Beginn in Lieferverzug und dabei vom
Wahn verfolgt, endlich liefern zu müssen,
blieb somit nichts anders übrig als irgend –
einen anderen Politiker aus der Koalition
den Stuhl abzusägen, um den Genossen
sodann wenigstens dessen Kopf liefern
zu können.
In Hans-Georg Maaßen schien die fette
Matrone der SPD und Gelegenheitshorror –
clown, dann endlich das passende Bauern –
opfer gefunden zu haben. Immerhin hatte
der Migrantenmutti widersprochen, und
das in einer Koalition, die ansonsten nur
aus rückgratlosen Kriechern und Ja-Sagern
besteht. Das ist in der Bunten Regierung
etwa so als wäre man der einzige mit Abi –
tur unter lauter Hilfsschulabgängern!
Auch wenn Migrantenmutti ansonsten
mit ihren Sackkostümen mit der Nahles
nur die Vorliebe für ausgefallene Kos –
tüme teilt ; hier ward man sich schnell
einig. Die irre Kanzlerin hat einen weni –
ger, der ihr widerspricht und der von
Lieferungsengpassneurosen geplagte
Horrorclown bekommt seinen Kürbis –
kopf zu Halloween!

Ein Gedanke zu “Wenn Horrorclowns ihren Kürbiskopf zu Halloween fordern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s