Bringt seine Lüge im Fall Skripal den Außenminister Heiko Maas zu Fall ?

So wie sich in den USA im Wahlkampf Donald
Trump die russischen Internettrolle als von Face –
book engaierte Firma entpuppten, wird uns nun –
mehr das Nervengift im Fall Skripal als aus russ –
ischer Produktion stammend dargestellt.
Dreist wurde im Fall Skripal behauptet, dass man
Beweise habe, dass das verwendete Nervengift
aus russischer Produktion stamme. Schnell aber
lösten sich die Beweise in Luft auf und die Ver –
künder dessen gerieten in ziemliche Erklärnisnot.
Etwa der als Außenminister fungierende Heiko
Maas, der vor laufenden Kameras erklärte, das
ihm stichhaltige Beweise vorlägen.
Sichtlich waren Maas Beweise eben solche Hirn –
gespinste, wie sein rechter Verfolgungswahn, der
den Sozi in die Arme von Linksextremisten trieb.
Offensichtlich hatte Maas die Öffentlichkeit dreist
belogen, was seine eindeutigen Informationen
und erst recht seine Beweise betraf !
Immerhin führte diese Lüge zu der groben Gefähr –
dung der diplomatischen Beziehungen mit Russ –
land ! Sichtlich bleibt der auf eine blanke Lüge
hin handelnden Merkel-Regierung nun nichts
weiter übrig als die harte Linie gegenüber Russ –
land weiter zu verfolgen, um den Schein aufrecht –
zuerhalten !
Im Fall Skripal handelte die Merkel-Regierung
ebenso verantwortungslos und undemokratisch
am eigenen Volk vorbei, wie in der selbst verur –
sachten Flüchtlingskrise ! Sollte die grobe Fehl –
entscheidung eines Heiko Maas tatsächlich zur
einer bedeutenden Verschlechterung der Bezieh –
ungen mit Russland führen, hätten deren unmittel –
bare Folgen, etwa eine drastische Erhöhung von
Erdgas – und Erdölpreisen und damit verbunden,
auch der Kraftstoff – und Heizungskosten, einzig
das deutsche Volk zu tragen. Die Merkel-Regier –
ung würde dann das Volk damit ebenso im Stich
lassen, wie im Diesel-Abgas-Skandal oder wie
mit den Städten und Gemeinden aufgezwunge –
nen Flüchtlinge !
Einmal in die Welt gesetzt, bleibt den Akteuren
nichts weiter übrig als die Lüge aufrechtzuerhal –
ten. Dieses Mal allerdings schon mit dem nun –
mehrigem Zusatz, ´´ die Experten seien sich
aber nicht zu 100 Prozent sicher „, um sich
ein Schlupfloch offenzulassen. Wer denn nun
eigentlich diese ´´ Experten „ sind, bleibt dabei
außen vor. Nur, das jetzt die Wissenschaftler in
den Berichten zunehmend durch Geheimdienst –
mitarbeiter ersetzt werden, als wolle man uns er –
klären, das die in die Welt gesetzte These wissen –
schaftlich schon nicht mehr haltbar sei !
Immerhin hatten die Wissenschaftler zuvor offen
eingestehen müssen, dass die präzise Quelle für
das Gift Nowitschok unklar sei ! Nur ein Heiko
Maas macht aus einer ´´ unklaren Quelle „ eine
´´ eindeutige Information „ ! Langsam distanziert
sich selbst der Regierungssprecher davon, indem
er die Sache nicht kommentieren wolle.
Immerhin hatten EU und NATO auf Grund der
unklaren Quelle bereits 150 russische Diploma –
ten ausgewiesen ! Und wie immer bei voreiligen
dümmlichen Aktionen, sprang die Merkel-Regier –
ung einfach auf den ins Rollen gebrachten Zug in
blinder Nibelungentreue zu ausländischen Mächten,
mit auf, und wies 4 russische Diplomaten aus !
Zu 100 Prozent können wir uns in diesem Fall nur
sicher sein, daß die, welche im Bundestag sitzen,
hundertprozentig nicht wissen, was sie tun ! Man
hat sich dahin gebracht, dass ein Heiko Maas als
Außenminister mit dieser Lüge stehen oder fallen
wird ! Aber was zählt in der Merkel-Regierung
schon eine Lüge mehr ? Die hat uns ohnehin ein –
mal zu oft belogen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s