Dummheit gehört bestraft …

oder : Dank Recep Tayyip Erdogan, nimmt  Türkei
ihren ´´ Flüchtling„ nach 40 Jahren zurück

Ein altes deutsches Sprichwort sagt ´´ Dummheit
gehört bestraft „. Sichtlich kannte der Türke Kadim
D. aus Wuppertal das nicht. Auf Facebook kritisierte
er die türkische Regierung, um sodann mit seiner
Familie in den Urlaub zu fahren. Dummer Weise
genau in das Land, welches er vorher so kritisiert.
Es kam also wie es kommen mußte und Kadim D.
wurde verhaftet. Da Kadim D. sich in Deutschland
nie integriert, besaß er immer noch den türkischen
Pass und ist damit türkischer Staatsbürger. Auch
hat er es versäumt sich in Deutschland als politischer
Flüchtling registrieren zu lassen. Da können selbst
die Gutmenschen in Wuppertal nichts machen.
Und so wir hier Nazis in den Knast müssen, wenn
sie die Merkel-Regierung kritisieren, so muß nun
eben auch Kadim D. in der Türkei dafür in Haft,
dass er Recep Tayyip Erdogan kritisiert.
Kadim D., der 40 Jahre lang in Deutschland gelebt,
und dass ohne deutsche Papiere, gilt nun nicht mehr
als ein Flüchtling, welchen die Türkei vertragsgemäß
zurücknehmen muß. Wie unter solchen Flüchtlingen
hat Kadim D. ernsthafte Erinnerungslücken : ´´ dass
er sich nicht erinnern könne, auf Facebook Kritik an
Erdogan geäußert zu haben „. Blöder Weise erkennen
nur einfältige deutsche Richter solche Erinnerungs –
lücken vorbehaltslos als Strafmilderungsgrund an,
besonders bei Flüchtlinge, aber ein türkisches Ge –
richt gibt da relativ wenig drauf.
Nun wird Kadim D. Dank des großen Führers Recep
Tayyip Erdogan, in seinem türkischen Heimatdorf
Sivas geholfen, sämtliche Erinnerungen wiederzu –
finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s