Trio Maas, Maaßen & de Maiziere glänzt mit kompletter Unfähigkeit im Kampf gegen Linksextremismus

In der deutschen Blumenkübel-Demokratie ist es seit
Jahren Gang und Gebe politisch Andersdenkende in
bester SA-Schlägermanier einschüchtern und in ihrer
Politikausübung zu behindern. Das sich Politiker von
Linkspartei, Grünen und Sozialdemokraten daran be –
teiligen ist ebenso verwerflich, wie das deren Politiker
genau stets in den Bereichen sitzen, welche dann diese
Verbrechen aufklären sollen und auch dort, wo man
die Tätergruppen alimentiert.
Wie die staatlich alimentierten Links – und Ökofaschis –
ten dabei vorgehen ist allgemein bekannt. Da werden
AfD-Mitgliedern die Autoreifen zerstochen, bei ihren
Veranstaltungen werden sie massiv bedroht, wie zu –
letzt beim AfD-Parteitag ; Wahlplakate werden be –
schädigt, und Wahlkämpfer massiv bedroht.
Eigentlich hätte spätesten 2013 * schon, nach all den
vielen Vorfällen gegen die AfD, Innen – und Justiz –
ministerium hart gegen die linksfaschistschen Schlä –
gerhorden von Antifa, Antideutschen und Autonomen
vorgehen müssen, welche in scheußlichster SA-Manier
auf den Straßen auftreten, wie man es bislang nur aus
den Anfang der 1930er Jahren gewohnt war. Allerdings
ist Justizminister Maas, ebenso extrem parteiisch, wie
unfähig. Alles was der kann ist gegen Rechts, ansons –
ten ist der ebenso auf dem linken Auge komplett blind
wie unfähig. Sein Pedant aus dem Innenministerium,
Thomas de Maiziere, ist zwar weitaus weniger partei –
isch, dafür aber ebenso unfähig. Nicht viel anders der
Herr Maaßen, wenn es um die Aufklärung linksextrem –
istischer Straftaten geht.
Jüngstes Beispiel aus Schleswig-Holstein zeigt nur zu
gut, wie antidemokratisch der Linksfaschismus – denn
anders kann man das, was Antifa, Antideutsche und
Autonome tun, wahrlich nicht mehr bezeichnen -, da –
bei vorgeht. Immerwieder werden Gastronomen regel –
recht eingeschüchtert und erpresst, – und dass, stellen –
weise mit Methoden, wie man sie bislang höchsten von
Schutzgelderpressern aus Mafiakreisen kennt -, und
sichtlich ist Heiko Maas ebenso unfähig wie unwillig,
dem wüsten Treiben ein Ende zusetzen !
In Schleswig-Holstein wurde nun ein Gastwirt, der sich
noch gewagt, in seinen Räumen die AfD zu beherbergen,
um seine Existenz gebracht. Türen wurden beschmiert,
Reifen zerstochen und Pferdemist abgeladen. Nach mas –
siven Bedrohungen hat der Gastwirt Sven Lohe nun sein
Lokal ´´ Trivoli „ in Aukrug geschlossen. Während sich
die Linksextremisten im Internet offen ihrer Taten rühmen,
war die Polizei unter Führung des Trio Maas, Maaßem &
de Maiziere sichtlich unfähig auch nur eine einzige Fest –
nahme in die Wege zu leiten. Hätte man so etwa auch auf
einen ´´ rechten „ Vorfall reagiert ?

* Hier nur ein kleiner Auszug aus den Vorfällen :
https://deprivers.wordpress.com/2015/12/15/der-brandgefaehrliche-wahlkampf-der-afd/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s