Was der Fall Franco A. offenbart

Der Fall des Bundeswehroffiziers Franco A., der sich
als syrischer Flüchtling registrieren ließ, anerkannt
wurde und Asyl sowie Geld bekam, offenbart erst
auf dem zweiten Blick etwas ganz anderes. Hier
zeigt sich nun die menschenverachtende Politik
der Merkel-Regierung, welche dem BAMF 2015
die politische Vorgabe machte, innerhalb kürzes –
ter Zeit über eine Million Flüchtlinge einfach so
nach Deutschland durchzuwinken. Demnach war
es also der Bundesregierung von Anfang an klar
gewesen, dass man mindestens eine Million an
Flüchtlingen erwartet und man forderte von dem
BAMF die Fälle zehn Mal so schnell zu bearbeiten
wie bislang. Sichtlich wollte die Bundesregierung
also in kürzester Zeit das Land mit möglichst vie –
len Fremden regelrecht fluten !
Auch hatte sich Franco A. erst im Dezember 2015
registriert, also zu einer Zeit, in der angeblich der
größte Flüchtlingsstrom bereits vorbei gewesen.
Erst im Dezember 2016, nach den Anschlägen
von Paris, endete beim BAMF die Verfahrens –
weise, dass Jeder, der behauptete ein Syrer zu
sein, auch automatisch zum syrischen Flücht –
ling erklärt und Asyl erhielt. Eineinhalb Jahre
lang wurde also in grob-fahrlässigster Weise
die innere Sicherheit Deutschland gefährdet
und wie der Fall Franco A. nun deutlich auf –
zeigt auf Anweisung der Merkel-Regierung !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was der Fall Franco A. offenbart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s