Linke Emanzipatoren kaum gefragt

In der Linkspartei planen nunmehr die extremen Linken
die vollständige Zersetzung der Partei. So wenden die
sich nun ´´ gegen das Gerede von Obergrenzen, Gastrecht,
Kontingenten und warnen davor, die Linkspartei könne
eine Vollstreckung von Abschiebepolitik befürworten „.
Nein auch der letzte Antänzer und Sexgangster muß in
Deutschland bleiben ! Wen denn nun eifentlich diese
´´ Emanzipatorische Linke „ vertritt, weiß man nicht,
aber sichtlich nit das deutsche Volk. Allerdings werden
sie mit ihrer emanzipatorischen Ich-Politik kaum mehr
als sich selbst vertreten. Bei solch einer Politik werden
es Wagenknecht & Co noch schwerer haben die Partei
zusammenzuhalten. Solch Auflösungserscheinungen
hat auch schon die Piratenpartei hinter sich und an der
kann es jeder deutlich sehen, wie volksnah doch solche
Emanzen in Wahrheit sind. Man kann es gut an deren
Wahlergebnissen ablesen.
Den politischen Gegner kann diese Selbstzerfleischung
nur recht sein. Soltten sich die Emanzipatoren durch –
setzen, dann werden sie damit quasi den Wahlkampf
für die AfD mit übernehmen, so wie es Sigmar Gabriel
zuvor schon mit seinen Pack-Reden getan. Während
sich also die Linkspartei so noch Sorgen über die der –
zeitige Schwäche der SPD macht und über mangelnde
Bündnistreue der Grünen, die lieber ihre eigenen Linken
in Pfründeposten einzusetzen gedenken als diese Posten
auch noch mit Emanzipatorischen Linken teilen zu müs –
sen, soegen eben diese linken Emanzipatoren nun dafür
das Wahlerfolge und damit die Versorgung aus Posten –
pfründen in weite Ferne rückt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s